Schlagwort-Archive: Verbrechen

Warten auf Carmen

Träume von Carmen. Sie weint, umarmt den Sessel. Tränen nässen das Polster. Dort wird nichts wachsen. Nur Schimmel. Damit das nicht passiert, lüftet Martin regelmäßig. Er steht am Fenster, atmet die frische Abendluft ein, die nach feuchter Erde schmeckt. Er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Beunruhigten | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

26. Oktober 2010, Führerschwein, 5.55 Uhr

Bereits die zweite Tasse Kaffee. Kohle müsste bei, den Körper auf Betriebstemperatur zu bringen. Dann noch ein Anzünder. Ein Stück Papier an die Flamme des Feuerzeugs halten. Statt Kohle Worte schaufeln. Dunkel der Körper vom Ruß alter Worte. Ich sehe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pathologie | Verschlagwortet mit , , , , ,

18. September 2010, Ein Gespräch mit Torn über die Kriminalität und den Krimi, 5.58 Uhr

Kaffee, Zigarette. Natürlich, sage ich zu Torn, ist der Kriminalroman die ideale Form, der ist deshalb die ideale Form, sage ich zu Torn, weil eh alles kriminell ist, doch nicht nur die Banküberfälle und Morde, die sind ja augenfällig kriminell, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pathologie | Verschlagwortet mit , , , , , ,