Schlagwort-Archive: Sex

Warten auf Manuel

Klar. Er müsste längst da sein. Die Tür aufschließen. Hereinspazieren. Einen Kuss in die Luft drücken. Sagen: Da bin ich. Ich sitze vor dem Fernseher. Eine dieser dämlichen Shows. Gesucht wird ein neuer Popstar. Weil mich das langweilt, stelle ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Beunruhigten | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Leben und Meinungen des Guido Rohm (5)

7. Juni 2011 5.19 Uhr! Vogelgezwitscher. Die Seraphe schläft noch. Ich träumte von Goethe. Der lief um einen Tisch. Unentwegt. Zerknittertes Gesicht. Ein hässlicher Mensch. Eine Karikatur. Plötzlich blieb er stehen. Sah mich an. Sagte: „Keine Brillenträger!“ Er zeigte zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pathologie | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Die Lust am Jenseits

Die Lust am Jenseits ist es, die den Schriftsteller aus dem Bett treibt. (Er steht vor seinem Bett. Er gähnt. Er besieht sich das Bett. Die Bettdecke liegt wie eine Landschaft vor ihm. Er fährt mit einem unsichtbaren Auto an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Die Beunruhigten | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Textsex

Der leidenschaftliche Leser sehnt sich nach dem perfekten Textkörper, nach der Vereinigung mit einem schlanken, fetten, muskulösen, dehnbaren, hautengen Text, dessen Schweiß er auf der Zunge spüren darf, und mit dem er gemeinsam zum Höhepunkt kommen kann.

Veröffentlicht unter Sätze | Verschlagwortet mit , ,