Toleranz trotz Migrationshintergrund

Fundstück in der heutigen Ausgabe der Fuldaer Zeitung unter der Rubrik „Stellenangebote“:

Rentner sucht Haushälterin (mit Führerschein), darf auch aus Bayern sein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fundstücke abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Toleranz trotz Migrationshintergrund

  1. Melusine Barby schreibt:

    Man könnte das Altersweisheit nennen. Andererseits ist es sehr bedauerlich, wie die Standfestigkeit immer mehr aufgeweicht wird und fremde Kulturen sich bei uns einnisten und ihre Einflusssphären ausweiten.

    Für die Bürgerinitiative „Visazwang für Bayern“
    Dr. M.B.

  2. guidorohm schreibt:

    Wehret den Anfängen! Am Ende machen sich dann alle „breit“ im schönen Hessenland: Schwaben, Hamburger, Thüringer. Hessen muss hessisch bleiben.

    Guido Rohm
    1. Vorsitzender der Apfelweinpartei Hessen

Kommentare sind geschlossen.