Willenskraft

Ich sitze seit
nunmehr drei Stunden
in meinem Gartenstuhl,
versuche die Wolken,
kraft meines Willens,
Richtung Norden zu schieben.
Da wohnt einer,
den ich nicht ausstehen kann.
Plötzlich kommt Wind auf
und schiebt sie nach Süden.
Dumm gelaufen,
denn da wohne ich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte, Spielereien, Vermischtes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.