5. Juni 2010, Telefonat mit Seeling, 11.29 Uhr

Mail von Verleger Seeling erhalten. Betraf die „Open Books“. Er wird mich zu dem Thema auf dem Laufenden halten.
Außerdem hat er mit einem Literaturagenten aus Frankfurt Kontakt aufgenommen. Es geht um „Blut ist ein Fluss“ und weitere zukünftige Projekte.
Telefonierte mit Jens Seeling. Sprachen über den nächsten Roman. Seeling wird ihn lektorieren.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pathologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.