5. Juni 2010, Kannibalismus und Serienkiller, 17.51 Uhr

Das Abendessen liegt hinter mir. Schlürfe einen Kaffee.
Unterhielten uns beim Essen über den Kannibalen von Rothenburg. Die Unfassbarkeit einer solchen Tat.
Dann kratzten wir noch den Serienkiller von der Themenpalette.
Was soll ich sagen. Es war ein interessanter Schmaus. Hannibal Lecter hätte seinen Spaß an uns gehabt.
Werden uns heute Abend „Tödliches Kommando“ ansehen. Der Ausklang eines kriminell schönen Tages.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pathologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.