4. Juni 2010, Shaft und die sieben Rabbiner, 20.04 Uhr

Saß mit Seraphe auf dem Balkon. Ein Meer aus Licht. Wärme. Hin und wieder die Gesprächsfetzen von Nachbarn. Das Flattern der Tauben auf dem Dach nebenan. Glasierte Ziegel. Was für ein Spaß. Die Tauben führen sich auf wie auf einem Taubenspielplatz.
Habe heute vier Seiten geschrieben. Dann „Shaft“ gelesen. Solche Romane fehlen heute. Arschtrittliteratur.
Bekam gerade Antwort von Jürgen Fichtinger. Die Besprechung zu „Blutiges Erwachen“ wird bei Evolver erscheinen.
Werden uns jetzt den „Talentierten Mr. Ripley“ (Matt Damon) ansehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pathologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.