3. Juni 2010, Gespräch über den Tod, 12.37 Uhr

Mittagessen. Es gab gegrillte Würstchen und Fleischspieße. Seraphe und ich unterhielten uns während des Essens über den Tod. Eindrücke von Beerdigungen. Erinnerungsfetzen rieselten von der Decke. Sprachen über ihre Mutter. Meinen Vater.
Die alten Ägypter ließen bei Festen die Leiber von Verstorbenen aufbahren, um in den Momenten größter Freude an den Tod erinnert zu werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pathologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.